Zurück

Fortschrittliches öffentliches Beschaffungswesen (laufende Revision)

19.12.2018 – 19.12.2018

Der Ständerat ist letzte Woche dem Nationalrat insbesondere bei der zwingenden Prüfung von Tiefpreisangeboten und der Plausibilität des Angebots als Zuschlagskriterium gefolgt. Der grosse Paradigmenwechsel im Beschaffungswesen blieb aber aus: Im Unterschied zum Nationalrat wollte die kleine Kammer jedoch nicht, dass in Zukunft das vorteilhafteste, sondern weiterhin das wirtschaftlich günstigste Angebot den Zuschlag erhält. Hoffen wir, dass die beiden Räte im Rahmen der Differenzbereinigung im Frühling 2019 einen fortschrittlichen Kompromiss finden.

MENU