Zurück

Übersicht Websites arv und Recyclingbranche

19.12.2018 – 19.12.2018

Davon habt ihr lange geträumt? Es ist nun Realität geworden!
Eine Übersicht über die relevanten Websites des arv und der Recyclingbranche haben wir für euch zusammengestellt. Bald werden wir unser neues ePortal www.re-cycling.ch für Politiker, Bauherren, Ingenieure und Architekten eröffnen - mit praktischen Tipps und Hilfsmitteln im Umgang mit Recyclingbaustoffen wie auch, bei welcher (Rück-)Bauprojektphase dies in Betracht zu nehmen ist. Mit Praxisbeispielen und klarer Übersicht über Gesetze, Normen, Merkblätter und Anwendungsbeispiele.

übersicht websites Recyclingbranche

Wollt ihr die Fortschritte der Projekte, Gedanken und Handlungen von unserem Geschäftsführer Laurent Audergon verfolgen oder einfach über die Neuheiten bzgl. Baustoffrecycling und Ressourceneffizienz informiert sein? Einfach und sofort abonnieren: https://twitter.com/LAudergon

 

Ähnlich bietet unser YouTube-Channel regelmässig Einsicht in die Standards, best Practices, Entwicklungen und Innovationen unserer jungen Branche an. Einfach und sofort abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCGmqv6cAMcG3npJVk8BDirg

 

Die Website unserer OdA www.abfall-rohstoff.ch verleiht einen Überblick über alle branchenspezifischen Aus- und Weiterbildungen. Transparent und zur besseren Ausschöpfung von Synergien, um Kompetenzen in der ganzen Schweiz gemäss Artikel 27 VVEA zu etablieren. Unsere Freunde aus dem Tessin oder der Westschweiz haben ihre eigene Website auf Italienisch www.rifiuto-materia-prima.ch oder auf Französisch www.dechet-matiere-premiere.ch.

 

Schlussendlich haben unsere Freunde von Swiss Recycling eine neue Website zur Förderung der Kreislaufwirtschaft in der Schweiz https://www.circular-economy.swiss/ lanciert, wo dem Produktdesign und der erweiterten Produzentenverantwortung eine hohe Bedeutung beigemessen wird, parallel zu den Indikatoren.
In unserer Branche nehmen die Produzenten von kreislauffähigen Bauprodukten deren Verantwortung seit vielen Jahren wahr: anfangs Neunziger Jahre wurde der erste Écobéton in der Romandie auf dem Markt gebracht. Politiker und Bauherren müssen noch zur Übernahme dieser Verantwortung in ihrer Vorbildfunktion befähigt werden. Bei der Begriffshygiene und den Indikatoren berücksichtigen wir die hervorragenden Vorarbeiten des VDI/GII. Am 7. Februar 2019 nimmt Laurent Audergon an der geplanten SNV-Infoveranstaltung zum Aufbau des nationalen Normengremiums «Kreislaufwirtschaft» aktiv teil. Mit der Baustoffkreislaufwirtschaft vertreten wir den grössten Massenstrom (Bauabfälle) und werden daher dort unsere Erfahrungen teilen.

MENU